Regeln & Sicherheit

Die Sicherheit im Funky Monkey Park ist unsere oberste Priorität.

Die Sicherheitsausrüstung ist qualitativ sehr hochwertig, und unsere Mitarbeiter sind gut ausgebildet und kompetent. Niemand darf klettern, bevor er nicht die vorgeschriebene Einführungsstrecke absolviert hat. Die Besucher im Kletterpark sollten immer den Anweisungen der Mitarbeiter folgen. Andernfalls wird ein Geländeverbot ausgesprochen. Wenn ein Mitarbeiter der Meinung ist, eine Person sei nicht für die Kletterstrecken geeignet, darf er diese Person am Klettern hindern.

Das Wetter
Regen bedeutet nichts anderes, als nass zu werden. Es macht sogar noch mehr Spaß, wenn das Wasser aus der Rutsche auf die Seilbahnen spritzt. Sie sind auf den Klettersteigen gesichert und ein wenig Wasser macht es umso anspruchsvoller. Denken Sie jedoch an Regenkleidung, wenn die Wettervorhersage Regen anzeigt.

Im Falle eines Gewitters wird das Klettern gestoppt. Das Klettern wird 15 Minuten nach dem letzten Blitz/Donner fortgesetzt.

NB. Im Falle eines schweren Sturms oder bei Blitz und Donner werden die Strecken geschlossen.

Sicherheitsrichtlinien

  • Erwachsene haben Verantwortung für mitgebrachte Kinder
  • Kinder bis 8 Jahre müssen die ganze Zeit unter Aufsicht eines Erwachsenen sein.
  • Kinder bis 12 Jahre müssen von einer volljährigen Person begleitet werden. Minimum 1 Erwachsener für 8 Kinder.
  • Kinder über 12 Jahre dürfen allein kommen und klettern.
  • Die Scary Monkey Bahn darf nur von Personen ab 14 Jahre benutzt werden.
  • Kinder unter 120 cm müssen die Kinderparcours benutzen (in Odense).
  • Die Sicherheitstrainern können zu jeder Zeit eine Person ungeeignet zum Klettern beurteilen. Die Eintrittskarte wird nicht refundiert.
  • Bildlegitimation muss auf Verlangen vorgezeigt werden.
  • Personen, die die Anlage benützen, müssen die Anweisungen der Sicherheitstrainer folgen. Wenn nicht, bedeutet die Verweisung

Gäste, die nicht klettern dürfen

  • Personen unter 120 cm (nur Zugang zu den Kinderstrecken in Odense)
  • Personen, die alkoholisiert sind oder unter dem Einfluss von Drogen stehen, dürfen den Parcours nicht begehen.
  • Schwangere Frauen, schwer übergewichtige Personen (maximal 130 kg) oder Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen wie Atembeschwerde, Herz-, Rücken- oder Nackenprobleme, Knie-, Fuß- oder Handgelenkbeschwerden und allgemein schlechten physischen Zustand dürfen den Funky Monkey Park nicht benutzen.
  • So lange man den Klettergurt anhat ist Rauchen verboten.
  • Personen, die mehr als 130 kg wiegen.

Vor und während des Kletterns

  • Es ist nicht erlaubt zu klettern bevor man den obligatorischen Einführungskurs durchgeführt hat und man zum Klettern zugelassen ist. Es sei denn man hat eine Saisonkarte, hier muss man nur dem Sicherheitstrainer zeigen, dass man die Übungsbahn ohne Fehler durchführen kann.
  • Man darf den Klettergurt nicht lösen oder ändern, wenn er erst vom Sicherheitstrainer zugelassen ist.
  • Hat man das WC besucht, muss der Klettergurt bevor man das Klettern wieder aufnimmt von einem Sicherheitstrainer kontrolliert werden.
  • Bevor Anfang im Parcours müssen lange Haare zusammengebunden werden (Pferdeschwanz). Schmuck, Handys, Geldbeutel, Kameras und andere lose Gegenstände müssen abgelegt werden oder in eine geschlossene Tasche angebracht werden. Es gibt abschloss Fächer im Servicegebäude.
  • Es dürfen nicht mehr als 2 Personen gleichzeitig auf einer Plattform und nur 2 Personen auf einer Herausforderung sein.
  • Rauchen ist verboten, solange Sie Ihre Kletterausrüstung tragen.
  • Besucher des Parks müssen den Anweisungen der Mitarbeiter folgen. Andernfalls wird ein Verbot verhängt.
  • Wir behalten uns vor, aus Sicherheitsgründen und bei widriger Witterung (insbesondere bei Sturm, Gewitter, starkem Regen usw.) den Parcours zu sperren und den Betrieb komplett einzustellen. Ein Anspruch auf Rückzahlung des Eintrittsgeldes besteht nicht